Wir übernehmen Verantwortung

In den letzten zwei Wochen haben wir Schüler und Pädagogen der Gemeinschaftsschule Otto Lilienthal uns aktiv mit den Themen Rassismus und couragiertem Verhalten auseinandergesetzt. Unser Ziel ist es, dass wir den Titel „Schule mit Courage – Schule gegen Rassismus“ erwerben. Wir möchten Verantwortung für das Klima an unserer Schule und in der Gesellschaft übernehmen.

Über 90% der Schulgemeinschaft hat in einer Wahl am vergangenen Donnerstag dafür gestimmt, dass sich alle aktiv gegen jede Form von Diskriminierung und Gewalt wenden. Dazu wünschen wir uns die Unterstützung aller Partner der Schule, insbesondere der Eltern.

Am Freitag haben die neu gewählten Lernhaussprecher unserem Schirmherrn Oberstaatsanwalt Uwe Strewe erklärt, was sie in den Lerngruppen zu diesem Thema erfahren haben und welche Ideen es zur zukünftigen Umsetzung gibt.

Die Schüler und Pädagogen der Gemeinschaftsschule Otto Lilienthal